AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Keine Kündigung der Menschenrechtskonvention

 08. 12. 2014  
Die SVP will die Europäische Menschenrechtskonvention für die Schweiz aufkündigen. Solidar Suisse wehrt sich gegen diesen drohenden, katastrophalen Rückschritt. Seit bald 80 Jahren setzen wir uns weltweit für die Wahrung der Arbeits- und Menschenrechte ein und kämpfen gegen Missbrauch und Ausbeutung. Dabei stützt sich Solidar stets auch auf die Vereinbarungen und Forderungen der Menschenrechtskonvention. Sie ist eine unverzichtbare Basis für die Durchsetzung der Menschenrechte weltweit.

Solidar Suisse hat zusammen mit anderen Nichtregierungsorganisationen eine Erklärung unterschrieben, um die Kündigung der Menschenrechtskonvention in der Schweiz zu verhindern. Denn Menschenrechte sind Schweizer Rechte. Die Ratifizierung der Europäischen Menschenrechtskonvention ist eine bedeutende Errungenschaft der Schweiz, die global eine Vorreiterrolle für deren Einhaltung einnimmt.

Menschenrechte dürfen nicht zum Spielball der Politik werden. Sie sind  nicht verhandelbar.
facebook