AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Der Sturm Hagupit verursacht massive Schäden auf den Philippinen

 08. 12. 2014  
Ein Jahr nach Haiyan sucht ein neuer Sturm die Philippinen heim. Betroffen ist auch das Projektgebiet von Solidar Suisse auf Panay.

Hagupit ist zwar weniger stark und weniger zerstörerisch als Haiyan, dennoch haben die starken Winde und der intensive Regen grosse Schäden angerichtet, insbesondere im Osten der Philippinen. Die Bevölkerung dieser Region war bereits letztes Jahr besonders betroffen von der Katastrophe.

Gestern ist Hagupit auch über das Projektgebiet von Solidar Suisse auf Panay gezogen. Dort leistet Solidar Suisse seit letztem Jahr Wiederaufbauhilfe: Über 2'500 Familien haben Reparatursets mit Wellblech, Nägeln, Dichtungsmasse, Seilen und Werkzeugen sowie eine technische Anleitung erhalten, um sich eine Notunterkunft zu bauen. Im Juni 2014 schloss Solidar die Nothilfephase ab und plant nun, in den nächsten zwei Jahren den Wiederaufbau in drei Gemeinden der Insel voranzutreiben. Insgesamt sollen 3100 Familien dabei unterstützt werden, ihre Häuser langfristig aufzubauen oder so zu verstärken, dass sie zukünftigen Stürmen standhalten. Die Betroffenen werden den Wiederaufbau eigenständig organisieren und dabei mit Material und technischem Fachwissen unterstützt.

Hagupit zieht jetzt langsam Richtung Manila. Die MitarbeiterInnen von Solidar Suisse beginnen nun, das Ausmass des Schadens auf Panay zu untersuchen und die Auswirkungen auf das Projekt von Solidar Suisse abzuschätzen.
facebook