AktuellProjekteKampagnenÜber Solidar SuisseSpenden

Tipps für ein gültiges Testament

  

Zum Erstellen eines rechtsgültigen Testaments müssen Sie einige Formvorschriften beachten: 

 
Sie haben im Wesentlichen zwei Möglichkeiten für ein Testament:

  • Sie schreiben Ihr Testament selbst, von Hand (in einfacheren Fällen sinnvoll)
  • Sie lassen sich von einer Fachperson helfen. Ein Notar, Anwalt oder Vorsorgeberater verfasst das Testament nach Ihren Wünschen. Danach wird das Testament vor Zeugen von einem Notar beglaubigt.


Wenn Sie Ihr Testament selbst schreiben, achten Sie auf folgende Punkte:

  • Das Testament muss von Anfang bis Ende mit Ihrer Handschrift geschrieben sein
  • Nennen Sie zu Beginn Ihren vollständigen Namen und Ihr Geburtsdatum (Ich, Marianne Muster, geboren am 20. September 1941, verfüge letztwillig wie folgt: Als Erben setzte ich ein...)
  • Sie entscheiden, ob Sie Personen oder Organisationen genaue Beträge (genannt Vermächtnisse oder Legate) hinterlassen, oder ob Sie Personen oder Organisationen als Erben einsetzen wollen? Hier können Sie in Prozenten oder Bruchteilen der Erbmasse bestimmen, wer wie viel erhalten soll.
    Wichtig: Bei Personen und Organisationen genauen Namen und Adresse oder Bank-/Postkonto-Nummer angeben.
  • Berücksichtigen Sie die Pflichtteile der gesetzlichen Erben.
  • Schreiben Sie den Ort und das genaue Erstellungs-Datum unten auf das fertige Testament.
  • Unerlässlich: Neben oder unter dem Datum Ihre Unterschrift nicht vergessen! 

Tipps zum Aufbewahren oder Ändern Ihres Testamentes finden Sie auf der nächsten Seite.
 

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Mitarbeiter Christof Hotz gerne zur Verfügung:
Tel. 044 444 19 45 oder per E-Mail.
 

Weiter gehende Informationen finden Sie auch in unseren Merkblättern, die Sie hier bestellen können. 

Zurück | Weiter | Bestellformular